Leistungen

Pilotprojekt

Betrieb

Schulungszentrum

Zur Zeit sind wir an der Umsetzung eines Pilotprojektes in Kenia (Provinzen Makueni, Rongo und Makindu) engagiert. Die Bevölkerung sehnt sich wortwörtlich nach unserer Lösung die Millionen Menschen das Leben sicherer und einfacher gestaltet. Um WasserEnergie und Telekommunikation
günstiger und noch mehr Menschen zugänglich zu machen, benötigen sie IHR Investment. Damit jeder helfen kann haben wir ein Crowdfunding gestartet. Spenden sind natürlich auch gerne willkommen.

Planing of our projects
Planing of our projects

Über das GSM Netz werden die Anlagen fernüberwacht und kontrolliert. Somit kann von jedem Ort der Welt die Wasserabgabemenge in Notfällen wie bei einem zu geringen Grundwasserstand geregelt werden. Die mitgelieferte Solaranlage mit Batterie sorgt für eine sichere, redundante Energieversorgung damit eine zuverlässige Verbindung und Betrieb gewährleistet ist.

Schulungszentrum Clean Water Company
Schulungszentrum Clean Water Company

Ein besonderes Augenmerk ist der Aufbau des ITC (International Technik Center) in Kenia. In Kursen zu 5 Tagen werden Wassermeister ausgebildet. Sie überwachen die Wasseraufbereitung und Wasserabgabe in den Wasserhotspots bzw den Mobilen Wasser Boxen. Alle 2 Jahre erfolgt ein Wiederholung- und Weiterbildungskurs der Wassermeister im Schulungszentrum.

Sicherheit

Sozialer Treffpunkt

Nachhaltigkeit

Zaun

24 Stunden am Tag, 7 Tag die Woche und 365 Tage im Jahr werden unsere mobilen Infrastruktur Boxen bewacht. Ein an die Region angepasstes Sicherheitskonzept wird durch unsere Wachpartner erstellt und umgesetzt. Eine Webcam kann während der Nacht die Wächter unterstützen.

Die Ausgabestationen unserers Trinkwassers sind auf Grund der zentralen Lage und der häufigen Nutzung perfekter Anlaufspunkt für Treffen. Wir unterstützen die Gemeinde durch kostenloses WIFI und wer mag kann hier auch sein Mobiltelefon laden.

Pexels / Pixabay

In Afrika wird für die Gewinnung von Holzkohle Holz geschlagen. Die Holzkohle wird ganz einfach zum Feuern- Kochen verwendet. Ein weiteres Problem ist die Tierhaltung. Ziegen und andere Spalthufer fressen Triebe und Keimlinge der wachsenden Pflanzen.