Produkte

Mobile Wasser Box

Mobile Energie Box

Mobile Telekom Box

Mobile Power Boxen
Mobile Power Boxen

Ein Wasserhotspot / Wasser Kiosk / Mobile Wasser Box (Wasser- Aufbereitung und Abgabestelle) ist in der Regel mit einem oder mehreren Brunnen (Grundwasser) verbunden.
Mit zentralen Wasserabgabestellen können täglich bis zu 10.000 Menschen pro Box effizient und mittels unseres Sicherheitskonzeptes sicher versorgt werden. Sie sind rasch aufgebaut und können innerhalb weniger Stunden in Betrieb genommen werden. Die Wasserabgabe erfolgt über ein intelligentes Erkennungs- und Bezahlsystem. Hierzu bekommt jeder Verbaucher eine "Wasserkarte" ähnlich Kreditkarten oder Handy Bezahlsystem.

Nahe eines Flusses oder Stromes können wir innerhalb einer Woche einen umgebauten Schiffskontainer zu einer High-Tech Anlage für erneuerbarer Energie umbauen. Auf Grund des bisher fehlendes Angebotes an Elektrizität in Entwicklungsländern Afrikas, Asiens und Südamerikas konzentrieren wir uns auf diese Kontinente. Das Wasser fliesst durch die Box weiter durch die Wasserkraftschnecke welche hoch effizient Strom erzeugt. Kombiniert kann diese Möglichkeit mit einer mobilen Brunnenlösung - auch Mobile Wasser Box genannt und einer Anlage zum Ausbau des Funknetzes werden.

In Afrika ist die Verbreitung von Mobiltelefonen höher als in Europa. Es ist ein Hilfsmittel um das weit verbreitete MPESA von Safaricom als Bezahlungssystem nutzen zu können. Die Netzabdeckung ist jedoch sehr stark ausbaufähig. Hier wollen wir helfen. Die Netzabdeckung ist in den verschiedenen afrikanischen Ländern unterschiedlich stark ausgebaut. Mit unserer Mobilen Telekommunikations Box können wir am Rande eines bestehenden Funknetztes einen neuen Masten aufbauen welcher zur Erschliessung weiterer Funkzonen beiträgt. Die Idee stammt vom Erfinder Adrian Zwahlen